Verfasser: Leont'ev, A. N.

Titel: Rezension zu Basov "Allgemeine Grundlagen der Pädologie"

Untertitel: Prof. M. Ja. Basov Obščie osnovy pedologii [Allgemeine Grundlagen der Pädologie], Staatsverlag Moskau 1928, 744 Seiten, Preis: 9 Rubel; sowie V. E. Smirnov, Psichologija junošeskogo vozrasta [Die Psychologie des Jugendalters]"Molodaja gvardija", 1929, VIII

Verlag:

Edition: Recenzija

Reihe: Estestvoznanie i marksizm

Ort: Moskva

Jahr: 1929

Abstract: Pädologie, Psychologie

Beschreibung: Allgemein: „Die Pädologie ist mehr als irgendein anderer Zweig der Wissenschaft, Produkt der Entwicklung der sowjetischen Wissenschaft der letzten Jahre. Die Idee, eine ganzheitliche Wissenschaft vom Kinde zu schaffen, in deren Bestand Befunde über seine anatomisch-physiologische Struktur einerseits und die Berücksichtigung der sozialen Faktoren des Verhaltens andererseits eingehen, ist als solche schon eine tief materialistische Idee. Der ganzheitliche Blick auf die Persönlichkeit des heranwachsenden Kindes, der Versuch, es historisch als Produkt der sozialen Bedingungen zu untersuchen - all dies macht die Pädologie in methodologischer Hinsicht zu einem der interessantesten Gebiete der zeitgenössischen Wissenschaft,“ ja: „zu einem der wichtigsten Brückenköpfe des zeitgenössischen dialektischen Denkens“.                               Basov: „Im Ganzen veranlassen uns die Überlegungen, die wir oben angeführt haben, ungeachtet einer Reihe strittiger Stellen des Buches und seiner nicht immer ausreichenden Klarheit, die zum Teil mit einer gewissen Diskrepanz zwischen dem Umfang des Faktenmaterials und dem Grad der Ausarbeitung des prinzipiell-methodologischen Systems zusammenhängt, das Erscheinen dieser ersten weitreichenden Arbeit in der russischen Literatur, die den Versuch einer Darlegung des Gegenstandes von einem konsequent materialistischen Standpunkt aus darstellt, zu begrüßen. In diesem Sinne stellt das Buch von Prof. M. Ja. Basov einen wertvollen Beitrag zur russischen pädologischen Literatur dar und einen bedeutenden Schritt in Richtung auf den Aufbau eines Systems der Pädologie auf der Grundlage der Philosophie des dialektischen Materialismus.“ Smirnov: „Wir wollen nur die für das Buch im ganzen charakteristische eklektische Vermischung des naiv-biologischen und des subjektiv-empirischen Standpunkts hervorheben, die das Buch unter dem Aspekt der Anforderungen einer konsequent materialistischen Methodo­logie zu einem wenig befriedigenden macht. Die unstrittig positiven Qualitäten der Arbeit, das von ihm angeführten Faktenmaterial und die Tatsache eines der Simplifizierung eher entgegenstehenden Bestrebens, die Psychologie des Jugendalters als Objekt einer sehr komplizierten Untersuchung darzustellen – dies gleicht allerdings den grundlegenden Mangel des Buches kaum aus.                               Die äußere Gestaltung des Buches ist mehr als befriedigend.“ Sonstige Infos:   Prof. M. Ja. Basov Obščie osnovy pedologii [Allgemeine Gmndlagen der Pädologie], Staatsverlag Moskau 1928, 744 Seiten, Preis: 9 Rubel; sowie V. E. Smirnov, Psichologija junošeskogo vozrasta [Die Psychologie des Jugendalters], "Molodaja gvardija", 1929, VIII, 334 Seiten, Preis: 2 Rubel, 90 Kopeken.  

Datei: Leo_8.pdf

Neuerscheinungen

Florian Grams & Ilka Hoffmann (Hrsg.)

"Sich vor niemandem bücken – höchstens um ihm aufzuhelfen" - Zum Gedenken an Wolfgang Jantzen

Berlin, 2022, Sonderband (in Vorbereitung)

 


Wolfgang Jantzen

Geschichte, Pädagogik und Psychologie der geistigen Behinderung

(International Cultural-historical Human Sciences, hrsg. von W. Jantzen, T. Hoffmann, J. Steffens, Bd. 58)

Berlin, 2020. 372 S.; Broschur

weiter lesen

Hartmut Giest

Vorlesungen über Didaktik des Sachunterrichts

Ein Beitrag zur Konkretisierung kultur-historischer Didaktik

(International Cultural-historical Human Sciences hrsg. von Hartmut Giest und Georg Rückriem, Bd. 57)

Berlin, 2020. 588 S.; Broschur.

weiter lesen