Verfasser: Lomow, B. F.

Titel: Das Verhältnis von Sozialem und Biologischem als methodologisches Problem der Psychologie

Untertitel:

Verlag: Verlag Kultur und Fortschritt

Edition: Sootnošenie social¨‘nogo i biologičeskogo kak metodologičeskaja problema psichologii

Reihe: Sowjetwissenschaft, Gesellschaftswissenschaftliche Beiträge 1976, Heft 11, S. 1198-1212, Übersetzung aus Voprosy filosofii 1976, Heft 4

Ort: Berlin

Jahr: 1976

Abstract: Dualismus, Monismus, Tätigkeit, Kommunikation, Regulation, soziale Organisation, funktionelles Organ, dynamische Lokalisation psychischer Funktionen, Nervensystem, Organismus, Individuum, Persönlichkeit, Individualität, Widerspiegelung, Aneignung, Fähigkeiten, Anlagen, Bewusstsein, Systemaufbau, Systemqualität

Beschreibung: .Ausgehend von der Kritik an dualistischen, biologistischen und soziologistischen Konzeptionen wird die Einheit und Wechselbeziehung von Biologischem und Sozialem als ein zentrales Thema der Psychologie an mehreren Fragenkomplexen behandelt: Verhältnis von Neurophysiologischem und Psychischem, von psychischer Entwicklung und Erziehung, von Individuum, Persönlichkeit und Individualität. Es werden die in der sowjetischen Psychologie gewonnenen Erkenntnisse dargestellt und offene Probleme gekennzeichnet. Dabei wird die Notwendigkeit systemischen und interdisziplinären Herangehens besonders betont.
Starting with critical remarks about dualistic, biologistic and sociologistic concepts, the unity and interrelationship of the biological and the social is discussed as a central topic of psychology. Several aspects – interrelations between the neurophysiological and the psychical, between psychic development and education, between individuum, personality and individuality are analyzed. Knowledge gained by soviet psychologists is presented and open problems are characterized. In theis connection the necessity of a systemic and interdisciplinary approach is stressed.

Datei: lomov.pdf

Neuerscheinungen

Florian Grams & Ilka Hoffmann (Hrsg.)

"Sich vor niemandem bücken – höchstens um ihm aufzuhelfen" - Zum Gedenken an Wolfgang Jantzen

Berlin, 2022, Sonderband (in Vorbereitung)

 


Wolfgang Jantzen

Geschichte, Pädagogik und Psychologie der geistigen Behinderung

(International Cultural-historical Human Sciences, hrsg. von W. Jantzen, T. Hoffmann, J. Steffens, Bd. 58)

Berlin, 2020. 372 S.; Broschur

weiter lesen

Hartmut Giest

Vorlesungen über Didaktik des Sachunterrichts

Ein Beitrag zur Konkretisierung kultur-historischer Didaktik

(International Cultural-historical Human Sciences hrsg. von Hartmut Giest und Georg Rückriem, Bd. 57)

Berlin, 2020. 588 S.; Broschur.

weiter lesen